Wanderungen durch den Lorbeerwald des Parque Nacional de Garajonay  | © SUNHIKES

Wandern im Nationalpark Garajonay

La Gomera, Kanarische Inseln

Wanderungen durch den Lorbeerwald des Parque Nacional de Garajonay auf La Gomera

18 offizielle Wanderungen führen durch den märchenhaften Nebelwald im Garajonay-Nationalparks der Insel La Gomera. Die Wege sind gut ausgeschildert und ermöglichen es Besuchern jeden Alters die faszinierende Landschaft des Nationalparks zu erkunden. Jede der Wanderrouten bietet dabei ihre ganz eigenen Reize. Viele der Touren lassen sich kombinieren. Von kurzen Spaziergängen entlang malerischer Pfade bis hin zu anspruchsvolleren Trekkingrouten findet hier jeder sein persönliches Abenteuer. 
 
Ein Highlight unter den Routen ist sicherlich der Weg zum Gipfel des Alto de Garajonay, der mit 1.483 Metern die höchste Erhebung der Insel La Gomera bildet. Traumhafte Aussichtspunkte bieten ein Panorama über das gesamte Gebiet des Parks sowie über das Meer und auf die umliegenden Inseln. Die Schlucht Barranco del Cedro liegt im Herzen des Parks beherbergt einen ganzjährig fließenden Bachlauf, der über den Wasserfall El Chorro del Cedro mit einer beeindruckenden Höhe von 200 Metern in die Tiefe stürzt. Nicht zu vergessen das Monumento Natural de Los Roques mit den spektakulären Vulkankegeln die im Laufe von Millionen von Jahren durch die Einwirkung von Wind und Wasser erodiert wurden.
 
Der Parque Nacional de Garajonay ist bekannt für seine üppige Vegetation. Im Garajonay-Wald findet man die Hälfte aller noch existierenden Bestände dieses Vegetationstyps auf den gesamten Kanarischen Inseln. Eine Wanderung durch den grün schimmernden Laurisilva - umgeben vom sanften Rauschen der Blätter, moosbewachsenen Felsen und einem Nebelschleier, der oftmals zwischen den Bäumen schwebt - ist ein besonderes Erlebnis.

32 Touren
moderat
683 hm
683 hm
8,6 km

Rundwanderung vom Roque de Agando über La Laja, Mirador del Bailadero und Roque de Ojila

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
249 hm
249 hm
2,8 km

Streckenwanderung vom Roque de Agando zur Casa del Manco – Ruta 13

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
431 hm
431 hm
9,5 km

Rundwanderung Cañada de Jorge - Risquillo de Corgo - Las Creces

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
201 hm
201 hm
1,8 km

Rundwanderung Raso de la Bruma - Risquillo de Corgo - Ruta 12 Garajonay

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
584 hm
584 hm
11,7 km

Wanderung Contadero - El Cedro - Ruta 9 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
195 hm
195 hm
2,5 km

Wanderung La Meseta de Hermigua - Die drei Wasserfälle - Ruta 15

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
schwer
57 hm
1.196 hm
10,7 km

Streckenwanderung von Pajarito über Mirador del Morro de Agando und Barranco del Cedro nach Hermigua

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
852 hm
852 hm
15,1 km

Rundwanderung von Pajarito - Barranco del Cedro - El Contadero - Alto Garajonay - Ruta 18

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
287 hm
287 hm
5,3 km

Rundwanderung Risquillo de Corgo und Cañada de Jorge

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
112 hm
112 hm
3,1 km

Rundwanderung Cañada de Jorge - Ruta 10 Garajonay

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
74 hm
74 hm
1,7 km

Wanderung Ermita de Lourdes - Ruta 2 Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
578 hm
578 hm
6,6 km

Wanderung vom Roque de Agando nach La Laja

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
133 hm
133 hm
4,2 km

Rundwanderung Laguna Grande 2 - Ruta 6 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
354 hm
354 hm
8,5 km

Rundwanderung Reventón Oscuro durchs Barranco del Cedro

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
698 hm
698 hm
9,8 km

Rundwanderung vom Roque de Agando über La Laja und Degollada de Peraza zur Ermita de las Nieves

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
169 hm
169 hm
1,9 km

Wanderung El Bailadero - Ruta 1

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
429 hm
429 hm
5,8 km

Wanderung La Meseta de Hermigua – El Cedro - Ruta 11 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
369 hm
369 hm
10,1 km

Rundwanderung von La Laguna Grande auf den Alto de Garajonay – Ruta 14

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
331 hm
331 hm
7,2 km

Rundwanderung Reventón Oscuro - El Cedro - Ermita de Lourdes

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
327 hm
327 hm
6,8 km

Wanderung Reventón Oscuro - El Cedro - Ruta 8 Garajonay

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
43 hm
43 hm
0,8 km

Wanderung Los Barranquillos – Ruta 4

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
324 hm
324 hm
6,3 km

Rundwanderung Risquillo de Corgo und Las Creces

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
448 hm
448 hm
7,3 km

Rundwanderung von La Meseta zur Ermita de Lourdes

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
477 hm
477 hm
8,7 km

Rundwanderung von La Meseta ins Barranco del Cedro

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
187 hm
187 hm
5,0 km

Rundwanderung El Cedro - Barranco del Cedro - Las Mimbreras

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
194 hm
194 hm
7,4 km

Rundwanderung Pajarito - Ajugal - Pajarito - Ruta 16 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
648 hm
648 hm
9,1 km

Rundwanderung von Parada über drei Wasserfälle durchs Barranco del Cedro

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
173 hm
173 hm
3,7 km

Rundwanderung El Cedro - Ermita de Lourdes

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
moderat
631 hm
631 hm
9,1 km

Rundwanderung von Parada zur Ermita de Lourdes über drei Wasserfälle

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
leicht
178 hm
178 hm
4,6 km

Rundwanderung von Pajarito auf den Alto de Garajonay - Ruta 17 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen auf Karte ausblenden
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Cañada de Jorge - Risquillo de Corgo - Las Creces

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Für Wander- und Naturliebhaber gibt es eine Wanderung, welche die Routen Cañada de Jorge, Risquillos de Corgo und Las Creces im Garajonay Nationalpark verbindet. Eine Wanderung durch die Lorbeerwälder führt die Besucher auf eine Zeitreise in eine längst vergangene Epoche und lässt sie in eine märchenhafte Welt eintauchen. Man passiert eindrucksvolle Aussichtspunkte und schöne Rastplätze. Die knapp 9,8 Kilometer lange Tour führt auf und ab durch die Natur.

moderat
431 hm
431 hm
9,5 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
431 hm
431 hm
9,5 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Cañada de Jorge - Ruta 10 Garajonay

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Vom üppigen Laurisilva zum malerischen Fayal-Heidegebiet: Diese faszinierende Route schlängelt sich über rund 3 km größtenteils durch die Fayal-Heide, die aufgrund ihrer geringeren Begünstigung durch den feuchten Nebel an den Südhängen des Nationalparks am häufigsten vorkommt. Doch die Strecke ist alles andere als eintönig. Eine kleine Tour zum Entspannen und um sich zu erholen.

leicht
112 hm
112 hm
3,1 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
112 hm
112 hm
3,1 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung El Cedro - Barranco del Cedro - Las Mimbreras

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Im tiefsten Herzen des Garajonay Nationalparks wartet eine Route darauf, von neugierigen Entdeckern erkundet zu werden. Hier verbinden sich historische Elemente mit der atemberaubenden Schönheit der Natur zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sehenswert ist die kleine Kirche Ermita de Lourdes. Doch auch der ganzjährig fließende Bachlauf mit seinen malerischen Stromschnellen erfreut die Sinne und lädt zum Verweilen ein.

Die Strecke ist gesäumt von einem üppigen Weidenhain und Lorbeerwäldern, die von Farnen am Ufer durchsetzt sind. In den steilen Hängen finden sich auch die charakteristischen Barbusanos, die eine typische Art der trockenen Lorbeerwälder darstellen und in den niedrigeren Höhen des Parks anzutreffen sind. Entlang des Weges gelangt man in das malerische Dorf El Cedro. Die Route führt durch den mittleren Teil des Barranco del Cedro entlang des wunderschönen Bachlaufs, wo eine Pause an der Ermita de Lourdes eingelegt werden kann. Anschließend führt der Weg weiter entlang des malerischen Bachlaufs bis zum Parkplatz Las Mimbreras.

leicht
187 hm
187 hm
5,0 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
187 hm
187 hm
5,0 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung El Cedro - Ermita de Lourdes

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Das idyllische Dorf El Cedro ist komplett von Wäldern umgeben und befindet sich am mittleren Teil des ganzjährig Wasser führenden Barranco del Cedro. Ein beeindruckendes Tal durch den mittleren Teil des Barranco del Cedro bis zur Ermita de Lourdes und einem schönen Rastplatz.

Diese kurze Route mit einer Distanz von knapp 3,7 Kilometer beginnt am Parkplatz El Cedro. Die Strecke ermöglicht eine schöne Wanderung und bietet auch Einblick in die Flora Gomeras.

leicht
173 hm
173 hm
3,7 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
173 hm
173 hm
3,7 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Laguna Grande 2 - Ruta 6 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Ruta 6 im Garajonay Nationalpark ist eine verkürzte Route auf der Strecke der Ruta 14. Diese beginnt auf einem historischen Reitweg, der auf den steileren Abschnitten mit Pflastersteinen versehen ist und führt durch eine charakteristische Fayal (Baumheide), die an den Südhängen des Parks gedeiht und weniger vom dichten Nebel begünstigt wird.

Weiter auf der Strecke trifft man auf Überreste von Eukalyptusbäumen, die entfernt wurden, um die ursprüngliche Vegetation wiederherzustellen. Sobald die Grenze des Parks erreicht ist, durchquert man eine Landschaft mit Weinbergen.

Der Pfad führt dann über einen Abzweig zurück in den Wald, durch einen Kiefernwald und ein Wäldchen der nicht heimischen Kastanie. Unterwegs bieten sich spektakuläre Ausblicke auf die von Vegetation bedeckte Vulkankuppel der Fortaleza de Cherelepin und die malerischen Farnhänge. 

leicht
133 hm
133 hm
4,2 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
133 hm
133 hm
4,2 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Las Creces auf der Ruta 5 Garajonay

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Rundwanderung in der Nähe des Alto de Garajonay erstreckt sich über eine Strecke von 4,3 Kilometern und ist in einem ausgezeichneten Zustand. Die Wanderroute führt durch einen subtropischen Wald, der im Spanischen als “Laurisilva” bekannt ist und das ganze Jahr über grün bleibt. Besonders im Frühling ist die Wanderung ein wahrer Augenschmaus, da die kanarischen Geranien den Boden mit einem bunten Blütenteppich überziehen. Die Route führt hauptsächlich durch den Fayal-Brezal, eine Wald- und Heidelandschaft, die auf den Südhängen des Nationalparks charakteristisch ist und weniger von den Nebeln begünstigt wird. Die Schlucht im Garajonay Nationalpark beherbergt einen Lorbeerwald. Die Wälder entlang des Bergrückens und in der Schlucht sind besonders gut entwickelt und beherbergen Arten, die höhere Feuchtigkeitsbedingungen benötigen.

leicht
124 hm
124 hm
4,3 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
124 hm
124 hm
4,3 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Pajarito - Ajugal - Pajarito - Ruta 16 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Route, die sich entlang der südlichen Hänge des Parks schlängelt, führt durch junge Fayal-Brezal-Gebiete, die vor nicht allzu langer Zeit von Kiefernwäldern bedeckt waren. Diese Wälder waren das Ergebnis von umfangreichen Bemühungen im Rahmen der Wiederaufforstung. Auf einem Großteil der Strecke wird man Zeuge des Wandels, da die Kiefernpflanzungen allmählich durch die Fayal-Brezal-Formationen ersetzt werden. Die Abschnitte der Strecke, die sich entlang der Ränder der zentralen Hochebene der Insel erstrecken, bieten spektakuläre Ausblicke auf die beeindruckenden Calderas von Benchijigua und Imada, die durch Erosion geformt wurden.

leicht
194 hm
194 hm
7,4 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
194 hm
194 hm
7,4 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Raso de la Bruma - Risquillo de Corgo - Ruta 12 Garajonay

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die malerische Ruta 12 schlängelt sich durch einen herrlichen Lorbeer- und Fayal-Brezal-Wald, der jeden Wanderer dazu einlädt, einen magischen Ort zu entdecken. Hier fühlt man sich wie in einem verzauberten Wald, der mit seinen Farnen und moosbedeckten Baumstämmen eine geheimnisvolle Atmosphäre versprüht. Um das volle Ausmaß des Waldes zu erfassen, ist es empfehlenswert, die oft neblige Landschaft zu genießen. Die Ruta 12 startet in Raso de la Bruma und ist ein absolutes Muss für Naturliebhaber. Ein Highlight der Wanderung ist zweifellos der gemeinsame Abschnitt mit dem GR 131. Hier bietet sich ein atemberaubender Panoramablick auf die umliegende Natur. Die Wege der Route sind in gutem Zustand und leicht zu begehen.

leicht
201 hm
201 hm
1,8 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
201 hm
201 hm
1,8 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Reventón Oscuro - El Cedro - Ermita de Lourdes

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Rundwanderung führt zuerst über einen gepflasterten Weg durch einen faszinierenden Lorbeerwald. Das idyllische Dorf El Cedro ist komplett von Wäldern umgeben und befindet sich am mittleren Teil des ganzjährig Wasser führenden Barranco del Cedro. Ein beeindruckendes Felsmassiv trennt diese Gegend vom Hermigua-Tal, wo der Wasserfall Chorro del Cedro mit einer Höhe von mehr als 200 Metern in die Tiefe stürzt. Die Route führt weiter in den mittleren Teil des Barranco del Cedro bis Ermita de Lourdes und einem schönen Rastplatz.

moderat
331 hm
331 hm
7,2 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
331 hm
331 hm
7,2 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Reventón Oscuro durchs Barranco del Cedro

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Rundwanderung führt zuerst über einen gepflasterten Weg durch einen faszinierenden Lorbeerwald. Das idyllische Dorf El Cedro ist komplett von Wäldern umgeben und befindet sich am mittleren Teil des ganzjährig Wasser führenden Barranco del Cedro. Ein beeindruckendes Felsmassiv trennt diese Gegend vom Hermigua-Tal, wo der Wasserfall Chorro del Cedro mit einer Höhe von mehr als 200 Metern in die Tiefe stürzt. Die Route führt weiter in den mittleren Teil des Barranco del Cedro. Man folgt dem traumhaft schönen Bachlauf, an welchem sich eine Rast an der Ermita de Lourdes anbietet. Danach folgt man dem Bach bis zur Kreuzung mit der Piste beim Parkplatz Las Mimbreras. 

moderat
354 hm
354 hm
8,5 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
354 hm
354 hm
8,5 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Risquillo de Corgo und Cañada de Jorge

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Für alle, die die Natur lieben und gerne wandern, gibt es eine schöne Tour, die die Routen Risquillos de Corgo und Cañada de Jorge des Garajonay Nationalparks miteinander verbindet. Diese Wanderung führt durch die zauberhaften Lorbeerwälder und versetzt die Besucher in eine längst vergangene Epoche. Man fühlt sich wie in einem Märchen und kann beeindruckende Aussichtspunkte genießen. Die Tour erstreckt sich über knapp 5,27 Kilometer und bietet dabei ein aufregendes Auf und Ab durch die Natur. Besonders hervorzuheben ist das Stück des Weges, das mit dem GR 131 geteilt wird und ein wahrer Höhepunkt der Wanderung ist

leicht
287 hm
287 hm
5,3 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
287 hm
287 hm
5,3 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung Risquillo de Corgo und Las Creces

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Für all jene, die sich dem Wandern und der Natur verschrieben haben, gibt es eine wahrhaft beeindruckende Strecke, die die Routen Risquillos de Corgo und Las Creces im Garajonay Nationalpark miteinander verbindet. Auf dieser Wanderroute durch die Lorbeerwälder können Besucher eine Zeitreise in eine längst vergangene Epoche unternehmen und in eine zauberhafte Welt eintauchen. Die Tour führt an eindrucksvollen Aussichtspunkten und idyllischen Rastplätzen vorbei und erstreckt sich über eine Strecke von knapp 6,3 Kilometern, wobei der Weg abwechselnd bergauf und bergab führt. Die malerische Ruta 12 windet sich durch einen wunderschönen Lorbeer- und Fayal-Brezal-Wald, der jeden Wanderer dazu einlädt, einen magischen Ort zu entdecken. Der Weg der Ruta 5 führt durch einen subtropischen Wald, welcher auf Spanisch als “Laurisilva” bekannt ist und das ganze Jahr über grün bleibt. Hier wird man sich wie in einem verzauberten Wald fühlen, der mit seinen Farnen und moosbedeckten Baumstämmen eine geheimnisvolle Atmosphäre ausstrahlt. Ein wirklich bezauberndes Highlight der Wanderung ist zweifelsohne der Abschnitt des Weges, welcher sich mit dem GR 131 überschneidet. Hier eröffnet sich ein atemberaubender Panoramablick auf die umliegende Natur, der einem den Atem raubt. 

leicht
324 hm
324 hm
6,3 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
324 hm
324 hm
6,3 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung vom Roque de Agando über La Laja und Degollada de Peraza zur Ermita de las Nieves

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Entlang dieser Strecke eröffnet sich im ersten Abschnitt ein beeindruckender Blick auf die Roques, welche als die beeindruckendste Ansammlung vulkanischer Kegel auf den Kanarischen Inseln gelten. Die Route führt durch einen jungen Fayal-Brezal Wald, welcher später in einen kanarischen Kiefernwald übergeht. Anschließend führt sie in das ganzjährig Wasser führende Barranco de Las Lajas. Der Weiler La Laja ist von einer zauberhaften Terrassenlandschaft umgeben. Zusätzlich erfreut das Auge der faszinierende Blick auf die Stauseen. Der letzte Abschnitt des Weges verläuft auf dem Bergkamm gemeinsam mit dem Fernwanderweg GR-131. Vom Mirador Degollada de Peraza, welcher auf einer Höhe von 950 Metern liegt, bietet sich ein atemberaubender Ausblick auf den Barranco de la Villa sowie die Gebirgslandschaft im Norden. Kurz vor dem Ende der Wanderung lädt die Ermita de las Nieves erneut zum Verweilen ein und beeindruckt mit ebenso spektakulären Panoramen.

Die Route führt über eine Distanz von 9,75 Kilometern und legt circa 700 Höhenmeter im Ab- und Aufstieg zurück. Die Ruta 13 und der PR LG 17 bieten sehr schöne Aussichten. Man wandert hin und zurück in ca. 3:15 – 4:00 Stunden.

moderat
698 hm
698 hm
9,8 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
698 hm
698 hm
9,8 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung vom Roque de Agando über La Laja, Mirador del Bailadero und Roque de Ojila

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Entlang dieser Strecke eröffnet sich im ersten Abschnitt ein beeindruckender Blick auf die Roques, welche als die beeindruckendste Ansammlung vulkanischer Kegel auf den Kanarischen Inseln gelten. Die Route führt durch einen jungen Fayal-Brezal Wald, welcher später in einen kanarischen Kiefernwald übergeht. Die Strecke verläuft durch den Barranco de Las Lajas, der das ganze Jahr über Wasser führt, und bietet spektakuläre Ausblicke auf die unteren Stauseen. Der idyllische Weiler La Laja mit seinen malerischen Terrassen ist der Ausgangspunkt für die Route zum Embalse de las Lajas-Stausee, dem Mirador del Bailadero und dem Roque de Ojila-Aussichtspunkt. Der Weg führt dann weiter entlang des GR 131 zu den atemberaubenden Aussichtspunkten Mirador de Los Roques und Mirador Colgado. Die Strecke bietet zahlreiche Gelegenheiten, um das atemberaubende Panorama zu genießen.

Die Route führt über eine Distanz von 8,6 Kilometern und legt knapp 700 Höhenmeter im Ab- und Aufstieg zurück. Die Ruta 13 und der PR LG 17 bieten sehr schöne Aussichten. Man wandert hin und zurück in ca. 3:15 – 3:45 Stunden.

moderat
683 hm
683 hm
8,6 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
683 hm
683 hm
8,6 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung von El Contadero auf den Alto de Garajonay - Ruta 7

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Ruta 7 im Garajonay Nationalpark ist der schnellste Weg auf den Alto de Garajonay. Die kurze Tour erstreckt sich auf knapp 2,5 Kilometern von Parkplatz El Contador auf den höchsten Berg Gomeras, dem Alto de Garajonay. Der Weg bietet drei grandiose Aussichtspunkte und idyllische Rastplätze inmitten der faszinierenden Landschaft.

Auf einem kurzen Abschnitt teilt sich der Weg mit dem GR 131. Währenddessen eröffnen sich vom höchsten Punkt des Nationalparks, dem Alto de Garajonay, beeindruckende Aussichten auf die umgebende Landschaft, die rauen Schluchten und die benachbarten Inseln. Der Aufstieg zum Alto ist ein empfehlenswerter Ausflug für alle Altersgruppen.

leicht
141 hm
141 hm
2,5 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
141 hm
141 hm
2,5 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung von La Laguna Grande auf den Alto de Garajonay – Ruta 14

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Ruta 14 im Garajonay Nationalpark ist eine wahre Schönheit, die Wanderer mit ihrer Leichtigkeit und herrlichen Aussicht betört. Die Route erstreckt sich auf rund 10 Kilometern von La Laguna Grande bis zum höchsten Berg Gomeras, dem Alto de Garajonay.

Der Weg bietet nicht nur malerische Aussichtspunkte und idyllische Rastplätze, sondern auch eine faszinierende Landschaft. Die Ruta 14 windet sich durch einen üppigen Lorbeer- und Fayal-Brezal-Wald, der jeden Wanderer dazu einlädt, seine magischen Pfade zu erkunden.

Ein wahrhaft bezauberndes Highlight der Wanderung ist zweifelsohne der Abschnitt des Weges, der sich mit dem GR 131 überschneidet. Vom Alto de Garajonay, dem Dach des Nationalparks eröffnen sich atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Natur, die schroffen Täler und die Nachbarinseln.

leicht
369 hm
369 hm
10,1 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
369 hm
369 hm
10,1 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung von La Meseta ins Barranco del Cedro

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Auf dieser Strecke gibt es die Möglichkeit, historische Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, wie die malerische Kapelle der Jungfrau von Guadalupe, der Schutzpatronin der Insel. Auf der Route liegt einer der Wasserläufe des Garajonay Nationalparks inmitten der Lorbeerwälder.

Der Pfad führt in das Dorf El Cedro, das sich inmitten des Waldes am Fuße einer Schlucht befindet. Diese führt das ganze Jahr über Wasser. Eine senkrechte Felswand trennt dieses Gebiet vom Tal von Hermigua, während der Wasserfall Chorro del Cedro mit einer beeindruckenden Höhe von über 200 Metern herabstürzt. Die Route führt weiter in den mittleren Teil des Barranco del Cedro. Man folgt dem traumhaft schönen Bachlauf, an welchem sich eine Rast an der Ermita de Lourdes anbietet. Danach geht es weiter am schönen Bachlauf bis zur Kreuzung mit der Piste beim Parkplatz Las Mimbreras. Zudem besteht eine Tunnel-Variante , welche die Schluchten von Rejo und Cedro verbindet.

moderat
477 hm
477 hm
8,7 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
477 hm
477 hm
8,7 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung von La Meseta zur Ermita de Lourdes

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Auf diesem Pfad haben Besucher die Chance, historische Schätze zu entdecken, wie die idyllische Kapelle der Jungfrau von Guadalupe, der Patronin der Insel. Zusätzlich verläuft die Route entlang eines der vielen Wasserläufe des Garajonay Nationalparks, welche von den typischen Lorbeerwäldern umgeben sind.

Der Weg führt weiter in das Dorf El Cedro, welches sich mitten im Wald am Rand einer Schlucht befindet. Diese Schlucht führt das ganze Jahr über Wasser und wird durch eine senkrechte Felswand vom Tal von Hermigua getrennt. Der imposante Wasserfall Chorro del Cedro stürzt mit einer Höhe von über 200 Metern herab. Die Route führt auch durch den mittleren Teil des Barranco del Cedro bis zur Ermita de Lourdes und zu einem malerischen Rastplatz. Für Abenteuerlustige gibt es auch eine Variante, die durch einen Tunnel führt und die Schluchten von Rejo und Cedro voneinander trennt.

moderat
448 hm
448 hm
7,3 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
448 hm
448 hm
7,3 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung von Pajarito - Barranco del Cedro - El Contadero - Alto Garajonay - Ruta 18

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Rundwanderung ist 15,2 km lang und verläuft auf dem offiziellen Wanderweg Ruta 18, dem längsten Weg durch den Nationalpark. Sunhikes empfiehlt, die Strecke in umgekehrter Richtung zu gehen. Die Route führt durch das Barranco del Cedro entlang des Baches durch die Wälder des Nationalparks und passiert alle Ökosysteme des Nationalparks: Dichter Lorbeerwald (Laurisilva) an den nördlichen Hängen, Schluchten mit riesigen Ebenholzbäumen, Heidelandschaften im zentralen Hochland. Am Ende wartet dann ein Abstecher auf höchsten Punkt der Insel, den 1.484 m hohen Alto de Garajonay

moderat
852 hm
852 hm
15,1 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
852 hm
852 hm
15,1 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung von Pajarito auf den Alto de Garajonay - Ruta 17 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Der Weg zur Spitze des höchsten Berges Gomeras, dem Alto de Garajonay über die Ruta 17 im Garajonay Nationalpark. Diese kurze Route erstreckt sich über knapp 4,6 Kilometer und beginnt am Parkplatz Pajarito. Die Strecke ermöglicht einen unkomplizierten Aufstieg, und bietet auch grandiose Aussichtspunkte und einen idyllischen Rastplatz auf Gomeras Dach.

Entlang der meisten Abschnitte der Route wandert man auch auf dem Fernwanderweg GR 131. Vom höchsten Punkt des Nationalparks, dem Alto de Garajonay, eröffnen sich beeindruckende Aussichten auf die umgebende Landschaft, die rauen Schluchten und die benachbarten Inseln. Der Aufstieg zum Alto de Garajonay ist für alle Altersgruppen ein empfehlenswerter Ausflug, der mit seiner atemberaubenden Schönheit begeistert.

leicht
178 hm
178 hm
4,6 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Rundtour
178 hm
178 hm
4,6 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung von Parada über drei Wasserfälle durchs Barranco del Cedro

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Im tiefsten Herzen des Garajonay Nationalparks wartet eine Route darauf, von neugierigen Entdeckern erkundet zu werden. Hier verbinden sich historische Elemente mit der atemberaubenden Schönheit der Natur zu einem unvergesslichen Erlebnis. Besonders sehenswert ist die kleine Kapelle, die der Schutzpatronin der Insel gewidmet ist und den Besucher in ihren Bann zieht. Doch auch der ganzjährig fließende Bachlauf mit seinen malerischen Wasserfällen erfreut die Sinne und lädt zum Verweilen ein. 

Die Strecke ist gesäumt von einem üppigen Weidenhain und Lorbeerwäldern, die von Farnen am Flussufer durchsetzt sind. In den steilen Hängen der Region finden sich auch die charakteristischen Barbusanos, die eine typische Art der trockenen Lorbeerwälder darstellen und in den niedrigeren Höhen des Parks anzutreffen sind.Entlang des Weges gelangt man in das malerische Dorf El Cedro. Der Bach in der Schlucht fließt das ganze Jahr über und bildet eine spektakuläre Kulisse. Eine senkrechte Felswand trennt dieses Gebiet vom Tal von Hermigua, während der majestätische Wasserfall Chorro del Cedro mit einer beeindruckenden Höhe von über 200 Metern herabstürzt. Die Route führt weiter durch den mittleren Teil des Barranco del Cedro entlang des wunderschönen Bachlaufs, wo eine Pause an der Ermita de Lourdes eingelegt werden kann. Anschließend führt der Weg weiter entlang des malerischen Bachlaufs bis zum Parkplatz Las Mimbreras.

moderat
648 hm
648 hm
9,1 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
648 hm
648 hm
9,1 km
Image
auf Karte anzeigen

Rundwanderung von Parada zur Ermita de Lourdes über drei Wasserfälle

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Im Garajonay Nationalpark verzaubert eine Strecke auf der untersten Ebene den Besucher mit historischen Relikten und natürlicher Schönheit, die das Herz höher schlagen lassen. Der Schutzpatronin der Insel gewidmet, erwartet die Besucher eine entzückende kleine Kapelle. Den Sinnen schmeichelt auch ein Bachlauf, der das ganze Jahr über fließt und mit kleinen Wasserfällen begeistert.

Die Vegetation am Ufer der Route ist von Lorbeerwäldern und Weidenhainen durchzogen, in denen prächtige Farne in der Nähe des Flussbetts wachsen. Die steilen Hänge der Region sind Heimat der Barbusanos, die eine charakteristische Art der trockenen Lorbeerwälder darstellen und typisch für die niedrigeren Höhen des Parks sind.

Der Weg führt weiter in das Dorf El Cedro, das sich mitten im Wald am Rand einer Schlucht befindet. Diese Schlucht führt das ganze Jahr über Wasser und wird durch eine senkrechte Felswand vom Tal von Hermigua getrennt. Der beeindruckende Wasserfall Chorro del Cedro stürzt mit einer Höhe von über 200 Metern herab. Die Route führt auch durch den mittleren Teil des Barranco del Cedro bis zur Ermita de Lourdes und zu einem malerischen Rastplatz. Für Abenteuerlustige gibt es auch eine Variante, die durch einen Tunnel führt und die Schluchten von Rejo und Cedro voneinander trennt.

moderat
631 hm
631 hm
9,1 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Rundtour
631 hm
631 hm
9,1 km
Image
auf Karte anzeigen

Streckenwanderung vom Roque de Agando zur Casa del Manco – Ruta 13

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Auf dieser Route kann man während des ersten Wegabschnitts den Blick auf das Monumento Natural de Los Roques genießen, die wahrscheinlich monumentalste Ansammlung vulkanischer Kegel auf den Kanarischen Inseln. Die Route durchquert einen jungen Fayal-Brezal Wald, der später in einen kanarischen Kiefernwald übergeht. Die Wanderung bietet sehr schöne Aussichten und führt über eine Distanz von 2,8 Kilometern mit circa 250 Höhenmetern im Ab- und Aufstieg. Man wandert hin und zurück in ca. 1 – 1,5 Stunden.

moderat
249 hm
249 hm
2,8 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Hin- und Zurück
249 hm
249 hm
2,8 km
Image
auf Karte anzeigen

Streckenwanderung von Pajarito über Mirador del Morro de Agando und Barranco del Cedro nach Hermigua

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Die Streckenwanderung ist 10,7 km lang und führt von Pajarito auf dem Bergrücken entlang zum Mirador del Morro de Agando nach Hermigua. Die Wanderung verläuft über Pfade und für ca. 1,5 Kilometer auf einer gepflasterten Piste. Zuerst wandert man durch das grüne Dach des Garajonay Nationalpark, dann folgt der Abstieg durch das Barranco del Cedro wo man den Wasserfall Chorro del Cedro passiert und schließlich nach Hermigua gelangt.

schwer
57 hm
1.196 hm
10,7 km
Schwierigkeit
Routentyp
schwer
Strecke
57 hm
1.196 hm
10,7 km
Image
auf Karte anzeigen

Wanderung Contadero - El Cedro - Ruta 9 des Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Entlang dieser Strecke offenbart sich den Besuchern des Parks eine Vielfalt an Ökosystemen auf den Gipfeln und Nordseiten der Berge. Die Gipfelheiden sind von Moosteppichen bedeckt, während die Hänge von Lorbeerwäldern umgeben sind, die sich an den Grund der Schluchten erstrecken. Stetige Wasserläufe erfrischen die Szenerie. Beim Verlassen des Parks führt der Pfad zum malerischen Dorf El Cedro. Dieses ist von Wald umgeben und befindet sich am Ende vom mittleren Abschnitt des Barrranco del Cedro, welches das ganze Jahr über Wasser führt. Eine imposante senkrechte Felswand trennt das Gebiet vom Tal von Hermigua und der Wasserfall Chorro del Cedro mit einer atemberaubenden Fallhöhe von über 200 Metern ergießt sich in die Tiefe.

moderat
584 hm
584 hm
11,7 km
Schwierigkeit
Routentyp
moderat
Hin- und Zurück
584 hm
584 hm
11,7 km
Image
auf Karte anzeigen

Wanderung El Bailadero - Ruta 1

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Diese kurze Route bietet atemberaubende Aussichten auf die Los Roques und die Hermigua-Schlucht. Auf dem Abschnitt entlang des Inselkamms lässt sich der Unterschied, zwischen dem oft von Nebel umhüllten Nordhang mit seinem feuchten Lorbeerwald und den einzigartigen Eibenheiden des trockeneren Südhangs hautnah erleben.

Hier gedeihen Moose und Flechten prächtig. Die Tour führt auch über Felswände, wo man die faszinierende felsige Vegetation feuchter Umgebungen bewundern und einen vulkanischen Damm aus der Nähe betrachten kann.

leicht
169 hm
169 hm
1,9 km
Schwierigkeit
Routentyp
leicht
Hin- und Zurück
169 hm
169 hm
1,9 km
Image
auf Karte anzeigen

Wanderung Ermita de Lourdes - Ruta 2 Garajonay Nationalpark

Nationalpark Garajonay
,
La Gomera
auf Karte anzeigen

Eine zauberhafte Landschaft erwartet einen auf dieser kurzen Strecke. Sie führt durch ein herrliches Gebiet, in dem sich ein uralter Lorbeerwald erstreckt. Besonders im Grund der Nebenschluchten, wo sich die höchsten Baumriesen erheben, zeigt sich die Pracht der Natur von ihrer besten Seite.

Die Route endet an einer idyllischen Einsiedelei, die von einem kleinen Platz umgeben ist. Hier können Sie sich auf einigen Tischen niederlassen und die Seele baumeln lassen. Der Baum aus dem Trinkwasser plätschert sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Durch diesen zauberhaften Ort fließt der Cedro, der größte Bach des Parks.

leicht
74 hm
74 hm